♥   Wickelzeit   ♥
Eure Wickel- & Elternberatung

Datenschutzinformation

Stand: 26.04.2023

Mit dieser Information unterrichtet die unter Ziffer 1 genannte verantwortliche Stelle („Wir“) den Nutzer der Website („Sie“ oder „Nutzer“) nach Art. 13 und 14 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) über die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Zugleich unterrichten wir darüber, wenn wir Informationen in der Endeinrichtung, die Sie bei Aufruf unserer Webseiten nutzen, speichern oder wenn wir Zugriff auf Informationen nehmen, die bereits in Ihrer Endeinrichtung gespeichert sind.

Für die Nutzung von Internetseiten anderer Anbieter, auf die z.B. über Links verwiesen wird, gelten die dortigen Datenschutzinformationen.

A Allgemeine Informationen

1 Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

1.1 Verantwortlicher Datenverarbeiter für diese Website ist: 

Nadine Böhme
Schulweg 4a
02994 Bernsdorf
Deutschland

Telefon: 0176/46654368
E-Mail: nadineboehme(AT)mailbox(PUNKT)org              *Bitte ersetzen: (AT) = @ , (PUNKT) = .*

1.2 Den Datenschutzbeauftragter ist Nadine Böhme, zu erreichen per E-Mail unter der in Ziffer 1.1. angegeben Adresse.

1.3 Unsere Website wird bei ALL-INKL.COM (www.all-inkl.com) gehostet, d.h. auf Webservern dieses Webhosters technisch bereitgestellt. Der Webhoster ist ein durch uns verpflichteter Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DS-GVO.

2 Betroffenenrechte

Sie haben, wenn personenbezogene Daten durch uns von Ihnen erhoben werden, als „Betroffener“ folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft: 
    Sie können Auskunft nach Art. 15 DS-GVO über Ihre personenbezogenen Daten verlangen, die wir verarbeiten.
  • Recht auf Widerspruch:
    Sie haben ein Recht auf Widerspruch aus den besonderen Gründen des Art. 21 Abs. 1 DS-GVO. Hierüber informieren wir Sie getrennt von diesen Informationen unter „B“.
  • Recht auf Berichtigung:
    Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie nach Art. 16 DS-GVO eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen.
  • Recht auf Löschung:
    Sie können unter den Voraussetzungen des Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:
    Sie haben in den Fällen des Art. 18 DS-GVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (“Sperrung“) zu verlangen.
  • Recht auf Beschwerde:
    Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen Datenschutzrecht verstößt, haben Sie nach Art. 77 Abs. 1 DS-GVO das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde eigener Wahl zu beschweren.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: 
    Für den Fall, dass Sie uns personenbezogene Daten nach Art. 20 Abs. 1 DS-GVO bereitgestellt haben, steht Ihnen das Recht zu, sich Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an Dritte in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Protokolldateien (nachstehend Ziffer 3.1) sind für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Sie beruhen daher nicht auf einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO, sondern sind nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DS-GVO gerechtfertigt. Die Voraussetzungen des Art. 20 Abs. 1 DS-GVO sind demnach insoweit nicht erfüllt.

3 Verfahren: Bereitstellung der Website und Erstellung von Protokolldateien

3.1 Welche Daten werden für welchen Zweck verarbeitet?

Bei jedem Zugriff auf Inhalte der Website werden durch den Webserver unseres Webhosters, bei welchem unsere Webseite gespeichert ist, vorübergehend Informationen (Daten) vom Internetbrowser des aufrufenden Rechners bzw. Endgerätes des Nutzers erhoben und gespeichert. Diese Daten ermöglichen möglicherweise eine Identifizierung des Nutzers und sind darum personenbezogene Daten.

3.1.1 Es werden durch unseren Webhoster folgenden Daten hierbei erhoben und gespeichert:

  • IP-Adresse des Nutzers,
  • Datum und Uhrzeit des Aufrufs der Webseite,
  • das Protokoll, z.B. HTTP,
  • die Anfragemethode „Get“ bzw. „Post“,
  • Inhalt zur Anfrage bzw. Angabe der abgerufenen Datei, die an den Nutzer übermittelt wurde,
  • der Zugriffsstatus (erfolgreiche Übermittlung, Fehler etc),
  • die jeweils übertragene Datenmenge in Byte,
  • ein- und ausgehender Datenverkehr („Traffic“),
  • eine Prozess-Identifikationsnummer („Prozess-ID“),
  • die Dauer, bis der Webserver die Anfrage des Nutzers beantwortet hat,
  • die Webseite, von der aus der Zugriff des Nutzers erfolgt ist,
  • der durch den Nutzer verwendeter Browser, das Betriebssystem, die Oberfläche, die Sprache des Browsers und die Version der Browsersoftware.

3.1.2 Die vorübergehende Speicherung dieser Daten des Nutzers ist für den Ablauf eines Websitebesuchs erforderlich, um eine Auslieferung der Website zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers zwangsläufig für die Dauer der Sitzung (d.h. des Webseitenbesuchs) gespeichert bleiben.

3.1.3 Eine weitere Speicherung der IP-Adresse mit den nachbenannten Daten aus der oben genannten Liste über diesen Zweck hinaus erfolgt in Protokolldateien (Logs). Dies geschieht, damit unser Webhoster die Funktionsfähigkeit der Website und die Sicherheit der informationstechnischen Systeme sicherstellen kann.

3.2 Auf welcher Rechtsgrundlage werden diese Daten verarbeitet?
Die Daten aus Ziffer 3.1 werden für den genannten vorübergehenden Speicherzweck und auch für den weiteren Speicherzweck nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DS-GVO durch unseren Webhoster erhoben und verarbeitet. In diesem Zweck liegt auch das berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung. Dieses berechtigte Interesse ist das Interesse unseres Webhosters, aber auch unser berechtigtes Interesse an einer funktionsfähigen Website.

3.3 Gibt es neben dem Verantwortlichen weitere Empfänger der vorgenannten Daten?
Unser Webhoster hat als unser Auftragsverarbeiter einen technischen Zugang zu den in 3.1 genannten Daten.

3.4 Wie lange werden die Daten gespeichert?
Die Daten aus 3.1.1 werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Bei der Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Die Protokolldateien werden bis maximal 7 Tage aufbewahrt, soweit nicht ein Sicherheitsereignis eine längere Aufbewahrung erfordert.

3.5 Besteht eine Bereitstellungsverpflichtung?
Die Daten aus 3.1 müssen Sie unserem Webhoster bereitstellen. Anderenfalls können Sie unsere Website technisch nicht nutzen und unser Webhoster kann keinen sicheren technischen Betrieb gewährleisten.

4 Verfahren der Datenverarbeitung

4.1 Einwilligungsbedürftige Daten- und Informationsverarbeitungen

Soweit wir personenbezogene Daten nur mit Ihrer Einwilligung erheben und verarbeiten dürfen, informieren wir hierzu in unserem Zustimmungs-Bannner (Consent-Banner) im Kontext des Einwilligungsdialogs.

4.2 Nutzung von E-Mail-Adresse und Kontaktformulardaten aufgrund berechtigter Interessen

4.2.1 Welche Daten werden für welchen Zweck verarbeitet?

Soweit wir Ihnen eine E-Mail-Adresse und ein mit Eingabefeldern versehenes Kontaktformular zur Verfügung stellen, dient dies dem Zweck, dass Sie mit uns in Kontakt treten können. Übermitteln Sie uns personenbezogene Daten, dann werden diese durch uns gespeichert und für Zwecke der Kontaktaufnahme verarbeitet.

4.2.2 Auf welcher Rechtsgrundlage werden diese Daten verarbeitet?

Die Daten aus Ziffer 4.2.1 werden auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DS-GVO verarbeitet (berechtigtes Interesse von uns als verantwortliche Stelle). Zielt Ihre Anfrage auf den Abschluss eines Vertrags ab, dann ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO eine zusätzliche Rechtsgrundlage (Anbahnung, Abschluss und Durchführung eines Vertrags).

4.2.3 Gibt es neben dem Verantwortlichen weitere Empfänger der vorgenannten Daten?

Unser Webhoster sowie unser E-Mail-Provider MAILBOX.ORG hat als unser Auftragsverarbeiter einen technischen Zugang zu den in 4.2.1 genannten Daten.

4.2.4 Wie lange werden die Daten gespeichert?

Die Daten aus 4.2.1 werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail oder das Kontaktformular an uns gesendet wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Korrespondenz mit dem Nutzer beendet ist und die Speicherung nicht aus anderen Gründen noch erforderlich ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

4.2.5 Besteht eine Bereitstellungsverpflichtung?

Sie sind nicht verpflichtet, uns Daten aus 4.2.1 bereitzustellen, sofern Sie keine Kontaktaufnahme mit uns wünschen.

4.3 Nutzung des Session-Cookies „wbk_sid“ aufgrund berechtigter Interessen

4.3.1 Welche Daten werden für welchen Zweck verarbeitet?

Sobald Sie das Kontaktformular benutzen, wird standardmäßig das Session-Cookie „wbk_sid“ auf Ihrem Endgerät gespeichert. Dieses Cookie enthält eine lange Zahlen- und Buchstabenkombination („ID“). Zweck des Cookies ist, dass der Nutzer im Falle des Aufrufs der Absendung von Kontaktinformationen als solcher erkannt und von missbräuchlichen Nutzern (z.B. SPAM-Bots) unterschieden werden kann.

4.3.2 Auf welcher Rechtsgrundlage werden diese Daten verarbeitet?

Die Information in diesem Cookie stellen zwar ein personenbezogenes Datum dar. Der Einsatz des Cookies „wbk_sid“ erfordert jedoch keine datenschutzrechtliche Einwilligung, weil die Datenverarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen des Webseitenbetreibers erforderlich ist und weil die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, nicht überwiegen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist folglich Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe f DS-GVO.

4.3.3 Gibt es neben dem Verantwortlichen weitere Empfänger der vorgenannten Daten?

Unser Webhoster hat als unser Auftragsverarbeiter einen technischen Zugang zu den in 4.3.1 genannten Daten.

4.3.4 Wie lange werden die Daten gespeichert?

Schließt der Nutzer den Browser, dann wird das Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers automatisch gelöscht. Er gilt also nur für die Dauer des Besuchs der Webseiten (Session-Cookie).

4.3.5 Besteht eine Bereitstellungsverpflichtung?

Sie sind verpflichtet, uns Daten aus 4.3.1 bereitzustellen. Anderenfalls können Sie das Kontaktformular nicht benutzen.

4.3.6 Einwilligung zum Einsatz des Cookies?

Ihre Einwilligung zur Speicherung von Informationen zum Cookie „wbk_sid“ in Ihrer Endeinrichtung bzw. unser Zugriff auf diese in Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Informationen sind entbehrlich, weil Speicherung und/oder Zugriff unbedingt erforderlich sind, damit Sie das Kontaktformular nutzen können (§ 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG).

4.4 Datenverarbeitung zur Vertragsabwicklung

Ich verwende die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Vertragsabwicklung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Weitere Informationen zu der Verarbeitung Ihrer Daten, insbesondere zu der Weitergabe an meine Dienstleister zum Zwecke der Vertrags-, Zahlungs- und Versandabwicklung, finden Sie in den nachfolgenden Abschnitten dieser Datenschutzerklärung.

Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages werden Ihre Daten für die weitere Verarbeitung eingeschränkt und nach Ablauf etwaiger steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben oder ich mir eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die ich Sie in dieser Erklärung informiere.

4.4.1 Datenverarbeitung zum Zwecke der Versandabwicklung

Zur Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO gebe ich Ihre Daten an den mit der Lieferung beauftragten Versanddienstleister weiter, soweit dies zur Lieferung bestellter Waren erforderlich ist.

Datenweitergabe an Versanddienstleister zum Zwecke der Versandankündigung

Sofern Sie mir hierzu während oder nach Ihrer Bestellung Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben, gebe ich aufgrund dieser gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Ihre E-Mail-Adresse an den ausgewählten Versanddienstleister weiter, damit dieser vor Zustellung zum Zwecke der Lieferungsankündigung bzw. -abstimmung Kontakt mit Ihnen aufnehmen kann. Die Einwilligung kann jederzeit durch eine Nachricht an die in dieser Datenschutzerklärung beschriebene Kontaktmöglichkeit oder direkt gegenüber dem Versanddienstleister unter im Folgenden aufgeführten Kontaktadresse widerrufen werden. Nach Widerruf lösche ich Ihre hierfür angegebenen Daten, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder ich mir eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalte, die gesetzlich erlaubt ist und über die ich Sie in dieser Erklärung informiere.

Hermes Germany GmbH
Essener Straße 89
D-22419 Hamburg
Deutschland

4.4.2 Datenverarbeitung zur Zahlungsabwicklung

Die Zahlung für meine Leistungen erfolgt ausschließlich per Überweisung auf mein Geschäftskonto. Persönliche Daten für den Zahlungsprozess werden daher nur im Zusammenhang mit der Kautionsrückzahlung erhoben.

4.4.2.1 Datenverarbeitung zur Transaktionsabwicklung

Die Abwicklung der Zahlungstransaktionen erfolgt über meinen Finanzdienstleister FINOM in Verbindung mit der Solaris SE.

«FINOM» ist ein Angebot von PNL Fintech B.V.

PNL Fintech B.V.
Jachthavenweg 109H
1081KM Amsterdam
Niederlande
https://finom.de/de/

Solaris SE
Cuvrystraße 53
10997 Berlin
Deutschland
https://www.solarisgroup.com/de/support/finom/

Die für den Zahlungsprozess von Ihnen angegebenen Daten werden an diese Dienstleister übermittelt, soweit dies zur Abwicklung der Zahlung erforderlich ist. Dies dient der Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Bei Fragen zu meinen Partnern für die Zahlungsabwicklung und der Grundlage meiner Zusammenarbeit mit ihnen wenden Sie sich bitte an die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Kontaktmöglichkeit.

4.4.2.2 Datenverarbeitung zum Zwecke der Betrugsprävention und der Optimierung unserer Zahlungsprozesse

Gegebenenfalls gebe ich meinen Dienstleistern weitere Daten, die sie zusammen mit den für die Abwicklung der Zahlung notwendigen Daten als meine Auftragsverarbeiter zum Zwecke der Betrugsprävention und der Optimierung meiner Zahlungsprozesse (z.B. Rechnungsstellung, Abwicklung von angefochtenen Zahlungen, Unterstützung der Buchhaltung) verwenden. Dies dient gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO der Wahrung meiner im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an meiner Absicherung gegen Betrug bzw. an einem effizienten Zahlungsmanagement.

4.5. Werbung per E-Mail

4.5.1 Versand von Neuigkeiten zu meinen Leistungen

Sofern Sie mir hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben, verwende ich Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung von Neuigkeiten zu meinem Leistungsangebot bzw. Neuigkeiten zum Thema Wickeln (z.B. Veranstaltungen, Leistungserweiterung, Informationen zu neuen Produkten & Methoden etc.). Diese Einwilligung kann jederzeit durch eine Nachricht an die in dieser Datenschutzerklärung beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über eine Antwort-E-Mail direkt aus der Informations-E-Mail heraus widerrufen werden.

4.5.2 Versand von Bewertungsbitten per E-Mail

Sofern Sie mir hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben, verwende ich Ihre E-Mail-Adresse für die Bitte zur Abgabe einer Bewertung meiner Beratungsleistung. Die Bewertungen dienen der Auswertung und Optimierung meiner Leistungen sowie ggf. als Rezension für die Veröffentlichung in öffentlich verbreiteten Druckmedien und/oder im Internet. Der Zweck der Bewertung wird jeweils ausdrücklich im Vorfeld bekannt gegeben. Ihre Einwilligung kann jederzeit durch eine Nachricht an die in dieser Datenschutzerklärung beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über eine Antwort-E-Mail direkt aus der Bewertungsbitte heraus widerrufen werden.

5 Verarbeitung von Informationen aus Ihren Endgeräten

5.1 Soweit wir Informationen in der Endeinrichtung, die Sie beim Besuch unserer Webseiten nutzen, speichern wollen und/oder Zugriff auf Informationen, die bereits in Ihrer Endeinrichtung gespeichert sind, nehmen wollen, fragen wir Sie auf der Grundlage von klaren und umfassenden Informationen nach Ihrer Einwilligung. Dies geschieht über ein durch uns eingesetztes Zustimmungs-Banner (Consent-Banner). Eine erforderliche Einwilligung holen wir vor unserem Zugriff ein. Ihre Einwilligung ist durch Sie jederzeit widerruflich. Für bestimmte, im Gesetz genannte Zwecke ist ihre Einwilligung jedoch nicht notwendig, so dass wir in diesen Fällen auch nicht danach fragen. Die Einwilligung ist einerseits dann nicht erforderlich, wenn der alleinige Zweck der Speicherung von Informationen in der Endeinrichtung des Endnutzers oder der alleinige Zweck des Zugriffs auf bereits in der Endeinrichtung des Endnutzers gespeicherte Informationen die Durchführung der Übertragung einer Nachricht über ein öffentliches Telekommunikationsnetz ist. Andererseits ist eine Einwilligung in die Inanspruchnahme Ihres Endgerätes nicht erforderlich, wenn die Speicherung von Informationen in der Endeinrichtung des Endnutzers oder der Zugriff auf bereits in der Endeinrichtung des Endnutzers gespeicherte Informationen unbedingt erforderlich ist, damit wir als Anbieter eines Telemediendienstes einen vom Nutzer ausdrücklich gewünschten Telemediendienst zur Verfügung stellen können.

5.2 Solche Zugriffe auf Endgeräte sind über bestimmte Technologien möglich. Die bekannteste Technologie betrifft Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Objekte, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden können. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann der Server des Betreibers der Webseiten oder ein Dritter über das Betriebssystem des Nutzers das dort abgelegte Cookie auslesen und folglich diejenigen Informationen, die hierin abgelegt sind. Ein Cookie kann, muss aber nicht, eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers des Nutzers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht, enthalten.

5.3 Beseitigungsmöglichkeit: Der Nutzer kann die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung seines Browsers verhindern oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können ebenfalls jederzeit durch den Nutzer über dessen Browser gelöscht werden. Die Einstellungen hierzu sind vom jeweiligen Browser abhängig. Sollte der Nutzer die Installation der Cookies verhindern oder einschränken, kann dies allerdings dazu führen, dass nicht sämtliche Funktionen der Website vollumfänglich nutzbar sind. Was für Cookies gilt, gilt auch für sonstige Technologien, die das Endgerät des Nutzers in Anspruch nehmen.

5.4 Einwilligungsbedürftige Cookies und ähnliche Technologien: Zu den einwilligungsbedürftigen Cookies und ähnlichen Technologien informiert unser Zustimmungs-Banner (Consent-Banner) auf der Website. 

5.5 Nicht einwilligungsbedürftige Cookies und ähnliche Technologien: Zu den nicht einwilligungsbedürftigen Cookies und ähnlichen Technologien haben wir intern dokumentiert, dass die Einwilligung nach § 25 Abs. 2 TTDSG nicht erforderlich ist. Weitere Informationen hierzu finden Sie auch unter Cookies.

6 Zustimmungs-Banner (Consent-Banner)

6.1 Webseiten, die ohne Zustimmungs-Banner auskommen, verarbeiten keine personenbezogenen Daten über diese Website, die einer DSGVO-Einwilligung bedarf. Diese Webseiten greifen entweder nicht auf Endgeräte ihrer Nutzer zu oder der Zugreifende kann sich auf die Einwilligungsfreiheit nach § 25 Abs. 2 TTDSG berufen. Weitere Informationen hierzu erhält der Nutzer hier.

6.2 Werden personenbezogene Daten verarbeitet, die eine DSGVO-Einwilligung erfordern, wird hierfür ein Zustimmungs-Banner (Consent-Banner) eingesetzt, um von Ihnen eine gesetzlich erforderliche Einwilligung für bestimmte Dienste oder Funktionen einholen zu können oder um Ihren diesbezüglichen Widerruf zu beachten. Ihre Einwilligung bzw. Nichteinwilligung betrifft unsere Inanspruchnahme Ihres Endgerätes (Computer, Laptop, Smartphone, Tablet) durch Cookies oder ähnliche Technologien, womit Informationen auf Ihrem Endgerät abgelegt oder von diesem ausgelesen werden können. Ihre Einwilligung kann auch zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch uns oder Dritte nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe a DS-GVO erforderlich sein, die mit Ihrer Nutzung unserer Webseiten verbunden ist. 

6.3 Über das Zustimmungs-Banner informieren wir über sämtliche Dienste bzw. Funktionen, die Ihrer Einwilligung bedürfen, bevor wir den Dienst bzw. die Funktion einsetzen. Das Zustimmungs-Banner besteht aus einer Übersicht über alle einwilligungsbedürftigen Verarbeitungsvorgänge und beschreibt dazu jeweils Details, damit Sie als Nutzer den Sinn und die Tragweite ihrer Einwilligung abschätzen können. Jedem Vorgang können Sie über eine Schaltfläche/Klickfläche zustimmen, indem sie diese aktivieren oder diesen Vorgang durch Deaktivieren ablehnen. Es gibt drei Möglichkeiten der Entscheidung:

- Die Wahl von „Auswahl treffen und speichern“ führt dazu, dass die Entscheidung des Nutzers so gespeichert wird, wie er sie durch seine Auswahl über die Schaltflächen/Klickfläche getroffen hat. Alle einwilligungsbedürftigen Dienste und Funktionen, denen der Nutzer zustimmt, sind aktiv und können genutzt werden. Die nicht ohne Einwilligung nutzbaren Dienste und Funktionen werden auf der Webseite nicht eingebunden.

- Die Wahl von „Alles ablehnen und speichern“ führt dazu, dass diese Entscheidung nicht gespeichert wird. Die Entscheidung des Nutzers ist somit, dass er in gar nichts einwilligt, was seiner Einwilligung bedarf und hat zur Folge, dass alle einwilligungsbedürftigen Dienste und Funktionen für diesen Nutzer nicht funktionieren. Das Banner wird ausgeblendet.

- Die Wahl von „Alles akzeptieren und speichern“ führt dazu, dass alle einwilligungsbedürftigen Dienste und Funktionen „scharf“ sind. Das bedeutet, dass Sie Einwilligungen nach der DS-GVO abgegeben haben und auch der Endgeräteinanspruchnahme zustimmen. Das Banner wird dann ausgeblendet.

Im Verlauf der weiteren Nutzung der Webseiten kann der Nutzer das Aufblenden des Consent-Banners aktiv dadurch herbeiführen, indem er eine erteilte Einwilligung widerruft oder eine zunächst nicht erforderliche Einwilligung nachholt. Dazu betätigt er den Link „Zustimmungs-Einstellungen“. Das Consent-Banner erscheint erneut.

Ihre Einwilligung kann somit jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Ein späterer Widerruf wirkt sich nicht mehr auf die Rechtmäßigkeit des bis zum Widerruf erfolgten Zugriffs bzw. der bis dahin erfolgten Speicherung von Informationen aus.

6.4 Alle genannten drei Entscheidungen des Nutzers („Auswahl treffen und speichern“, „Alles ablehnen und speichern“ oder „Alles akzeptieren und speichern“) werden jeweils über den Browser des Endgerätes des Nutzers im sog. „Local Storage“ auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert. Die Speicherung dort erfolgt dauerhaft. Die Information wird im Objekt „wbkConsent“ gespeichert. Diese Technik ist kein Cookie im eigentlichen Sinn. Die Information im „wbkConsent“ hat auch keinen Personenbezug, d.h. der Nutzer wird nicht wiedererkannt, wenn er die Website des WBK-Nutzers erneut aufruft. Auf unserem Server wird die Auswahlentscheidung zur Einwilligung nicht gespeichert. Diese Inanspruchnahme des Endgeräts des Nutzers ist einwilligungsfrei nach § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG (Nutzerwunsch).

7 Technische Maßnahmen

7.1 SSL/TSL

Unsere Webseiten sind aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, zum Beispiel mittels Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, mit einer aktiven SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung versehen. Eine verschlüsselte Verbindung ist daran zu erkennen, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und in der Browserzeile ein Schloss-Symbol zu sehen ist. Infolge dieser Verschlüsselung können Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

7.2 Ende-zu-Ende Kommunikation

Wenn Sie mittels einer auf unseren Webseiten angegebenen E-Mail-Adressen mit uns Kontakt aufnehmen, ist der Transport des Inhaltes der E-Mail an uns nicht Ende-zu-Ende verschlüsselt. Das bedeutet, dass die E-Mails in der Regel zwar auf dem Transport über die beteiligten E-Mail-Provider verschlüsselt sind, jedoch auf den dortigen Servern unverschlüsselt vorliegen. Der Kontakt zu uns über das bereitgestellte Kontaktformular ist technisch folglich eine sichere Kommunikation.

8 Social Media

8.1 Social Plugins von Facebook (by Meta)

Auf meiner Webseite werden Social Buttons von sozialen Netzwerken verwendet. Diese sind lediglich als HTML-Links in die Seite eingebunden, so dass beim Aufruf meiner Webseite noch keine Verbindung mit den Servern des jeweiligen Anbieters hergestellt wird. Klicken Sie auf einen der Buttons, öffnet sich die Webseite des jeweiligen sozialen Netzwerks in einem neuen Fenster Ihres Browsers. Dort können Sie z.B. den Like- oder Share-Button betätigen.

8.2 Meine Onlinepräsenz auf Facebook (by Meta)

Soweit Sie hierzu Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO gegenüber dem jeweiligen Social Media Betreiber erteilt haben, werden bei Besuch meiner Onlinepräsenzen auf den in der oben genannten sozialen Medien Ihre Daten für Marktforschungs- und Werbezwecke automatisch erhoben und gespeichert, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Diese können
verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen zu schalten, die mutmaßlich Ihren Interessen entsprechen. Hierzu werden im Regelfall Cookies eingesetzt. Die detaillierten Informationen zur Verarbeitung und Nutzung der Daten durch den jeweiligen Social Media Betreiber sowie eine Kontaktmöglichkeit und Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer
Privatsphäre, entnehmen Sie bitte den unten verlinkten Datenschutzhinweisen der Anbieter. Sollten Sie diesbezüglich dennoch Hilfe benötigen, können Sie sich an mich wenden.

Facebook (by Meta) ist ein Angebot der Meta Platforms Ireland Ltd., Block J, Serpentine Avenue, Dublin 4, Irland („Meta Platforms Ireland“). Die durch Meta Platforms Ireland automatisch erhobenen Informationen über Ihre Nutzung meiner Online-Präsenz auf Facebook (by Meta) werden in der Regel an einen Server der Meta Platforms, Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA übertragen und dort gespeichert. Die Datenverarbeitung im Rahmen des Besuchs einer Facebook (by Meta) Fanpage erfolgt auf Grundlage einer Vereinbarung zwischen gemeinsam
Verantwortlichen gemäß Art. 26 DSGVO. Weitere Informationen (Informationen zu Insights-Daten) finden Siehier. Meine Dienstleister sitzen und/oder verwenden Server in folgenden Ländern, für die die Europäische Kommission durch Beschluss ein angemessenes Datenschutzniveau
festgestellt hat: USA, Kanada, Japan, Südkorea, Neuseeland, Vereinigtes Königreich, Argentinien. Es liegt ein Beschluss der Europäischen Kommission über ein angemessenes Datenschutzniveau für die USA als Grundlage für eine Drittlandsübermittlung vor, soweit der jeweilige Dienstleister zertifiziert ist. Eine Zertifizierung liegt vor. Meine Dienstleister sitzen und/oder verwenden Server in diesen Ländern: Australien,
Hongkong, Indien, Indonesien, Malaysia, Singapur, Thailand, Taiwan, Brasilien, Mexiko. Für diese Länder liegt kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor. Meine Zusammenarbeit mit Ihnen stützt sich auf diese Garantien:
Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission.

Datenschutzerklärung Facebook:https://www.facebook.com/privacy/policy/?entry_point=comet_dropdown 

B Besondere Informationen

Besonderes Recht auf Widerspruch gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe f DS-GVO erfolgt (Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder derjenigen eines Dritten), Widerspruch gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO einzulegen. Den Widerspruch können Sie an die Adresse in Ziffer 1.1 richten.

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient uns zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Im Falle Ihres Widerspruchs müssen Sie uns Ihre eventuell bestehenden Interessen (Ihre „besondere Situation“) ausführlich darlegen, so dass wir eine erneute Interessenabwägung vornehmen können. Überwiegen unsere Interessen an der weiteren Speicherung nicht, werden die personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, gelöscht. Überwiegen diese nach wie vor, wird die Datenverarbeitung durch uns fortgesetzt.